Allgemeines zur Beratungsstelle

Die Frauenberatungsstelle / Eß-o-Eß ist eine psychosoziale Fachberatungstelle
und ein Treffpunkt für Frauen.
Träger der Einrichtung ist der gemeinnützige, konfessionell und parteipolitisch
unabhängige Verein “Frauentreff – Beratung, Treffpunkt und Information für
Frauen“. Die Beratungsstelle wurde 1985 eröffnet und wird von der Stadt Kiel,
dem Land Schleswig-Holstein und einigen Krankenkassen finanziell gefördert.
Wir sind Mitglied im Paritätischen Schleswig-Holstein, im Landesverband
Frauenberatung Schleswig-Holstein (LFSH) und im Bundesfachverband
Essstörungen (BFE).
Die Frauenberatungsstelle hat verschiedene Beratungsschwerpunkte:

Psychosoziale Beratung

Wir bieten allgemeine Beratung und psychologische Hilfe für Frauen an, die
sich in einer schwierigen psychischen oder sozialen Lage, Problem-, Not- oder
Krisensituation befinden und Unterstützung brauchen. Die Beratung ist offen für
jede Frau.

Hilfe bei Ess-Störungen

Im Rahmen von Eß-o-Eß beraten wir bei Essstörungen und Essproblemen. Dazu
gehören: Einzelberatung und spezielle Gruppenangebote für Frauen und junge
Mädchen mit Anorexie, Bulimie, Esssucht oder gestörtem Essverhalten, Hilfe für
Angehörige und UnterstützerInnen sowie Präventions-/Informationsarbeit.

Beratung für schwangere Frauen

Die Beratungsstelle ist staatlich anerkannt als Schwangerenkonfliktberatungsstelle.
Wir beraten und unterstützen Frauen in der Schwangerschaft und im Schwangerschaftskonflikt. Nach der Beratung erhalten Sie eine Beratungsbescheinigung.

Hilfe bei häuslicher Gewalt

In Kooperation mit der Frauenhausberatungsstelle „Lerche“ beraten wir bei
häuslicher Gewalt, führen pro-aktive Beratungen nach dem Gewaltschutzgesetz
(im Stadtteil Mettenhof) durch und unterstützen Frauen, die von ihrem Partner
bedroht, geschlagen, verletzt oder gedemütigt werden.

Beratung nach § 16a SGB II

Wir bieten psychologische Hilfe und Beratung an nach § 16a Ziff.3 SGB II
für Frauen im ALG II Bezug, die sich in einer psychosozialen Problemsituation
befinden oder Ess-Störungen bzw. Ess-/Gewichtsprobleme haben.

Sie können zu uns kommen, …

  • wenn Sie Unterstützung und Hilfe in einer Problemsituation oder psychischen Krise brauchen und fachkundige Beratung suchen
  • wenn Sie sich überfordert oder unzufrieden fühlen und Hilfe brauchen
  • wenn Sie an psychischen Symptomen (z.B. depressiven Stimmungen, Ängsten) oder Ess-Störungen leiden
  • wenn Sie eine Gruppe suchen, in der sie Probleme besprechen und Unterstützung finden möchten
  • wenn Sie eine Selbsthilfegruppe zu einem bestimmten Thema suchen oder selbst gründen wollen
  • wenn Sie sich über etwas informieren möchten
  • wenn Sie gern andere Frauen treffen und kennenlernen möchten