Aktuelles

Angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen mit Übergewicht und/oder einer Binge-Eating-Störung

2018 wird es bei Eß-o-Eß wieder eine angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen  mit Übergewicht und/oder Binge-Eating-Störung geben.
Die Gruppe wird dienstags von 17 bis 18.30 Uhr stattfinden und von einer Psychologin angeleitet. Kosten: 5 Euro pro Abend.

Zusätzlich bietet die Beratungsstelle bei Bedarf auch Einzelberatung für die Gruppenteilnehmerinnen sowie Einzelberatung für Frauen jeden Alters an, die an Übergewicht, Adipositas oder einer Binge-Eating-Störung leiden.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie Interesse haben:
mail@frauenberatung-essoess.de
Tel. 52 42 41

Hilfe für SchülerInnen mit Essstörungen

Bei Eß-o-Eß gibt es wieder ein spezielles Beratungsangebot für Schülerinnen mit problematischen oder gestörtem Essverhalten. Außerdem bieten wir den Kieler Schulen Präventionsarbeit zum Thema Essstörungen an.

schuelerinnenprojekt-2017
Vergrößern

Große PDF-Version (6MB)

Frauenkurs für geflüchtete Frauen und Migrantinnen aus dem Stadtteil Mettenhof *

Das Gruppenangebot ist für Migrantinnen – unabhängig von der Art ihres Aufenthaltsstatuses – die zur Zeit in Mettenhof ein Zuhause gefunden haben.
Alle Frauen, die Deutsch lernen möchten oder ihre Kenntnisse verbessern wollen,
sind eingeladen mitzumachen – egal aus welchem Land sie kommen.
In den Gruppentreffen geht es um die Vermittlung von Grundlagenkenntnissen
der deutschen Sprache und Wissen über die deutsche Gesellschaft (Gesundheitssystem,
Bildungssystem, Normen und Gebräuche etc.) sowie um Hilfen zur Alltagsbewältigung. Darüber hinaus soll der Kurs dazu beitragen, dass die Frauen, Kiel und den Stadtteil besser kennenlernen und über Einrichtungen (z.B. Jugendamt, Jobcenter, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sportverein, Bücherei) und Hilfsangebote (in Gewaltsituationen, für Alleinerziehende) Bescheid wissen.
Dienstagnachmittag, 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

*  Das Gruppenangebot wird von der Stadt Kiel aus dem Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten“ gefördert.