Beratung nach § 16a SGB II

Wir bieten Beratung und psychologische Unterstützung nach § 16a Ziff.3 SGB II
für Frauen im ALG II Bezug an, die sich in einer psychosozialen Problemsituation
befinden oder Essstörungen bzw. Ess-/Gewichtsprobleme haben.

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen und

  • sich niedergeschlagen, depressiv oder perspektivlos fühlen oder
  • kein Selbstvertrauen haben oder sich überfordert / überlastet fühlen oder
  • sich unsicher fühlen oder Angst haben (vor anderen, in best. Situationen).
  • Sie Hilfe benötigen bei der Tagesstruktur/Organisation auch mit Kind/er oder
  • Sie an einer Essstörung leiden oder ein gestörtes Essverhalten haben.

Wir unterstützen Sie bei der Klärung und Veränderung Ihrer Situation:

  • durch Klärung des individuellen Hilfebedarfs
  • durch Aufbau von stabilisierenden Strukturen
  • durch Hilfe bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • durch Information und Weitervermittlung

Sie bekommen innerhalb von 14 Tagen einen Termin.