Offene Treffpunkte

Frauen-Frühstück

Einmal in der Woche mit anderen Frauen gemütlich frühstücken und klönen. Zu einem leckeren Frühstück gibt es Tee oder Kaffee, soviel frau mag!

Jeden Dienstag von 9:30 – 11:30 Uhr
Leitung: Melanie Menzel

Frauen-Café

Das Frauen-Café ist offen für alle Frauen (jeden Alters!), die gern in gemütlicher Atmosphäre eine Tasse Kaffee oder Tee trinken. Es ist ein Angebot für Frauen, die sich gern zwanglos mit anderen Frauen unterhalten, die vielleicht einfach nur ‚mal „raus wollen aus ihren vier Wänden“ oder die sich zwischen den Einkäufen eine kleine Ruhepause gönnen möchten. Das Café bietet eine gute Möglichkeit, andere Frauen und die Frauenberatungsstelle kennenzulernen.

Sie können regelmäßig oder sporadisch, allein oder mit einer Bekannten, mit oder ohne Kinder, nur kurz auf einen Kaffee oder für den ganzen Nachmittag kommen.

Die Teilnahme ist unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede neue Besucherin ist herzlich willkommen! Kinder können gern mitgebracht werden.

Jeden Mittwoch von 15:00 – 17:00 Uhr
Leitung: Melanie Menzel

Feierabendgruppe für Frauen ab 60

Eine Freizeitgruppe für Frauen ab 60 Jahren, die Lust haben einmal in der Woche abends mit anderen Frauen gemütlich zusammenzusitzen und zu reden, etwas gemeinsam zu lesen und zu besprechen oder zusammen Unternehmungen zu machen (Kino, Theater, Essengehen, Spaziergang usw).

Neue Frauen sind stets sehr willkommen!

Montags von 17 – 19 Uhr, 14-tägig
Leitung: Marie-Luise Berneit

Treff für Frauen aus anderen Ländern

Ein Treffpunkt für Migrantinnen, die sich allein fühlen, sich mit anderen Frauen austauschen wollen und evtl. Rat und Hilfe im Alltag brauchen. Die Gruppe ist offen für alle Frauen, auch deutsche Frauen, die andere Frauen besser kennen und verstehen lernen wollen und mehr erfahren möchten über das Leben in unterschiedlichen Kulturen. Neben Gesprächen und Informationen, die Frauen den Alltag erleichtern, gibt es Tee und Kaffee, Musik und (manchmal) Tanz.

Jeden Freitag, 13:30 – 15:30 Uhr
Leitung: Fatma Demircigil