Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatung

Wir sind eine staatlich anerkannte Schwangerenkonfliktberatungsstelle nach den
§§ 3 und 8 SCHKG.

Das bedeutet: Sie können zu uns kommen, wenn sie schwanger sind und

  • eine Schwangerenkonfliktberatung (mit Beratungsbescheinigung) oder
  • eine Beratung nach dem Schwangeren- und Familienhilfegesetz (SFHG)

möchten.

Die Schwangerenkonfliktberatung steht allen Frauen offen, die durch eine Schwangerschaft in eine seelische und/oder soziale Konfliktsituation geraten sind. Die Beratungen sind kostenlos und auf Wunsch anonym.

Bitte vorher (telefonisch) einen Termin vereinbaren!

Die Beratung nach dem SFHG umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung bei psychosozialen Konflikten in Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • Beratung und Information über soziale und wirtschaftliche Hilfen für schwangere Frauen
  • Beratung beim Entscheidungsprozess (Die Beratung wird ergebnisoffen geführt, d.h. die Frau entscheidet sich nach Abwägung all ihrer individuellen Möglichkeiten eigenverantwortlich.)
  • Beratung und Information in Zusammenhang mit einem eventuellen Schwangerschaftsabbruch
  • Beratung und Nachbetreuung nach einem Abbruch
  • Beratung / Unterstützung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung
  • Beratung zum Thema vertrauliche Geburt
  • Beratung zum Thema Verhütung und Sexualität